Fake customer logger nopCommerce Plugin

Plugin zur Identifikation von ungültigen Kunden im nopCommerce e-commerce System.

Suchen Sie nach verdächtigen Firmennamen, Mail- Adressen und Telefonnummern und entfernen Sie Benutzer welche durch automatisierte Robots in ihrem System angelegt wurden.

Artikelnummer: MSFTNOPFCLW
€93,60 inklusive Steuer

Dieses nopCommerce Plugin erweitert Ihre bestehende nopCommerce Installation um eine Liste von verdächtigen Kunden- Accounts.

Die verwendeten Filter können durch den Shop- Administrator konfiguriert und verfeinert werden. Kunden, welche als verdächtige Kunden identifiziert wurden, können per HTML- Warnung benachrichtigt werden. Dadurch können Sie beliebigen HTML und Java Script Inhalt an diese Kunden zurück geben.

Installations- Schritte:

Nach Bestellung erhalten Sie den Download- Link zu einer .Zip Datei.

Entpacken Sie den Inhalt des Archives in das /Plugins Verzeichnis Ihrer nopCommerce Installation.

Gehen Sie nun im nopCommerce- Backend auf "Konfiguration-->Plugins-->Lokale Plugins".

Klicken Sie auf die Schaltfläche mit dem Titel "Plugin-Liste erneut laden"

Scrollen Sie in der Liste der installierten Plugins bis zu dem Plugin mit dem Titel "Fake customer logger plugin" (Systemname "Widgets.FakeCustomersLogger").

Nun müssen Sie nur mehr auf "Installieren" klicken damit das neue Widget auf Ihrem System installiert wird.

Wenn das Plugin erfolgreich installiert wurde, sehen Sie das Plugin wie in der folgenden Abbildung

Plugin erfolgreich installiert Bildschirm

Nach der Installation des Plugins können Sie dieses innerhalb von nopCommerce weiter konfigurieren. Hierfür rufen Sie die Widget- Konfiguration unter „Administration >Konfiguration > Widgets > Konfigurieren“ auf.

Folgen Sie der Anleitung zur Konfiguration des Plugins auf dieser Seite

  1. Suchen Sie verdächtige Kunden welche Ihrem Filter entsprechen und löschen oder deaktivieren Sie diese Kunden.
  2. Erstellen Sie Ihre Warnmeldung für diese Kunden
  3. Aktivieren Sie die Warnung wenn Sie den Inhalt diesen Kunden anzeigen möchten
  4. Zonen auswählen und speichern

Auf der Seite zur Konfiguration des Plugins können Sie die allgemeinen Einstellungen konfigurieren.

Der IP- Überprüfungs- Link kann verwendet werden, um andere Applikationen mit dem Plugin zu verknüpfen. Sie können jede beliebige URL hier eintragen. {0} ist dabei der Platzhalter für die IP- Adresse.

Wenn das Plugin erfolgreich installiert wurde, können Sie über "Plugins > Verdächtige Kunden" die Oberfläche des Plugins anzeigen.

Neben den verschiedenen Möglichkeiten zur Filterung nach individuellen Werten der Kunden, können Sie auch bekannte Firmennamen, Telefonnummern oder Mail- Adressen auf dieser Seite zu Ihren Filtern hinzufügen.

Des Weiteren kann über die Export- Schaltfläche auf dieser Seite die Liste der auffälligen Kunden nach XML oder XLS exportiert werden.

Über die Umschalten Schaltfläche werden Kunden aktiviert, deaktiviert, gelöscht und wiederhergestellt.

In der Ergebnisliste der verdächtigen Kunden können Sie auch die letzte bekannte IP- Adresse finden. Ein Klick auf diesen Link öffnet Ihren IP- Überprüfungs- Link welchen Sie in den Plugin- Einstellungen konfiguriert haben.

Die Vorteile des Plugins:

  • Einfache Installation als Standard nopCommerce Plugin
  • Keine Programmierkenntnisse erforderlich für die Integration in nopCommerce
  • Anzeige von Warnmeldungen für verdächtige Kunden
  • Einfache Auswahl der Zonen zur Anzeige der Warnung
  • Log von Zugriffen von verdächtigen Kunden
  • Individuelle Erweiterung durch Überwachungslink möglich
  • Schnelles Aktivieren/Deaktivieren von Kunden

Systemanforderungen:

nopCommerce v 4.10

Produktspezifikation
Framework nopCommerce
Lizenz- Typ Vollversion
Produkt-Typ .zip Archive
Release Jahr 2019
Supported version nopCommerce 4.10
Version v1.0
Tags